Hinter den Kulissen #1

„Änderungen nach Maß aus Meisterinnen Hand.“

Unsere Schneidermeisterin Christine Lottermoser hat 28 Jahre Erfahrung auf ihrem Gebiet. Angefangen in einer klassischen Maßschneiderei, erlernte sie das Handwerk von Grund auf mit einem besonderen Augenmerk auf Details.

TF: Gibt es einen Unterschied von Trachtenschneiderei zu Modeschneiderei?
CL: Es gibt ein paar große Unterschiede. Die Trachtenschneiderei ist wesentlich aufwändiger und detailgenauer. Allein die unterschiedlichen Stoffe, die bei der Tracht kombiniert werden und der große Anteil an Handarbeit, der dabei verlangt wird. Des Weiteren ist die ideale Passform bei einem Dirndl oder bei einer Jacke das Um und Auf.

Schneiderei_2

TF: Ist die Trachtenschneiderei eine Herausforderung?
CL: Jede Art von Schneiderei ist eine Herausforderung, aber bei der Tracht kommt dazu, dass die Erfahrung mit den Materialien sehr wichtig ist. Vor allem bei der Verarbeitung von Leder ist ein gewisses Know-how entscheidend. Dabei profitiere ich nach wie vor von meiner Ausbildung in einer echten Manufaktur. Es macht mir nach wie vor große Freude mit Nadel und Faden etwas Besonderes zu zaubern.

Vorschau

Zurück
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK